Noch sieben Wochen

In sieben Wochen erscheint der dreitausendste PERRY RHODAN-Roman der Erstauflage. Ich werde bis zum Erscheinungstermin in einer Art Countdown jede Woche einige persönliche Gedanken niederschreiben, in denen es um die Faszination der größten Science Fiction-Serie der Welt geht. Was finde ich besonders interessant und reizvoll an PERRY RHODAN?

PERRY RHODAN ist für mich nicht nur eine schier unendlich lange Fortsetzungsgeschichte. Natürlich geht es im Kern um die Abenteuer des Unsterblichen und darum, wie Perry es schafft, die Terraner durch die Zeiten zu bringen. Aber da gibt es ja noch so viel anderes.

Im PERRY RHODAN Report gibt es unterhaltsame und interessante Berichte, Interviews, Illustrationen. Das alles bezieht sich oft auf die Serie, aber auch auf ihre Macher. Im weitesten Sinne bietet der Report Zusatzinformationen, die den Leser ein klein wenig hinter die Kulissen blicken lassen.
Das Technik-Journal ist genau das, was es verspricht: Es liefert ein Wissens-Potpourri zum aktuellen Stand der Forschung in den unterschiedlichsten Bereichen.
Die Rißzeichnungen zeigen Raumschiffe und Objekte, die in der Serie eine Rolle spielen. Sie helfen unserer Phantasie auf die Sprünge. Sie machen aus einem Kugelraumer ein erleb- und begehbares Schiff. Sie helfen uns, die technischen Möglichkeiten und die Größenordnungen zu ermessen.
In den PERRY RHODAN Clubnachrichten geht es ums Fandom. Um die bunte und weite Welt der PERRY- und der SF-Fans im allgemeinen. Was für Fanzines sind auf den Markt gekommen, welche semiprofessionelle Zeitschriften? Welche Aktivitäten setzt welcher Club? – Es ist erstaunlich, wie aktiv die Fan-Szene nach wie vor ist.
Von Zeit zu Zeit geht die STELLARIS auf Reisen. Ein Handelsraumer, um den sich bereits unzählige Kurzgeschichten ranken. Die STELLARIS ist fest im Perryversum verankert. Sie liefert hauptsächlich Einblicke in das Alltagsleben einer terranischen Raumschiffscrew, unberührt von den Umtrieben Perry Rhodans und seiner Gefährten.
Die Leserkontaktseite ist Anlaufpunkt für all jene Fans, die sich intensiv mit der Serie auseinandersetzen und etwas zu sagen haben. Sie freuen sich über die Inhalte oder sie beschweren sich. Sie interessieren sich für bestimmte Aspekte der Handlung und schreiben darüber, sie spekulieren, sie rätseln. Sie sind aktiv mit dabei.

Es gab auch noch andere Features im Laufe der langen Seriengeschichte. Den PERRY RHODAN-Computer, den PERRY RHODAN-Kommentar, das wöchentliche Lexikon, eine Witze-Rubrik, eine Vielzahl an Amateur-Comicstrips. Die Redaktion probiert immer wieder mal was neues aus oder paßt sich dem Wandel der Zeiten an.

PERRY RHODAN ist eben nicht nur die fortlaufende Erzählung. Kauft man einen PERRY-Roman, betritt man einen Gemischtwarenladen, der einem auch Zusatzinformationen, Erzählungen, Berichte, Interviews, Rißzeichnungen, Fannisches und vieles mehr bietet. Man muß sich das nicht alles ansehen, aber man kann.
Dieses Angebot finde ich einzigartig.

 

Hier geht’s zu den bereits erschienenen Beiträgen meiner zehnteiligen Serie:

Noch zehn Wochen
Noch neun Wochen
Noch acht Wochen

 

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s