Die Entstehung eines PERRY-Romans (3)

Während der kommenden Wochen werd ich über die Arbeit an meinem nächsten PERRY RHODAN-Roman erzählen. Diese kleine Blog-Serie soll über die einzelnen Arbeitsschritte, über Leid und Freud beim Schreiben informieren, über Hemmnisse und Hindernisse und Erfolgserlebnisse.  Vorab ein kleiner Tipp: Wer die Texte dieser zehn- bis fünfzehnteiligen Serie über die Entstehung eines PERRY-Romans aktuell lesen möchte, … Weiterlesen

Die Entstehung eines PERRY-Romans (2)

Während der kommenden Wochen werd ich über die Arbeit an meinem nächsten PERRY RHODAN-Roman erzählen. Diese kleine Blog-Serie soll über die einzelnen Arbeitsschritte, über Leid und Freud beim Schreiben informieren, über Hemmnisse und Hindernisse und Erfolgserlebnisse. Vorab ein kleiner Tipp: Wer die Texte dieser zehn- bis fünfzehnteiligen Serie über die Entstehung eines PERRY-Romans aktuell lesen möchte, … Weiterlesen

Die Entstehung eines PERRY-Romans (1)

Während der kommenden Wochen werd ich über die Arbeit an meinem nächsten PERRY RHODAN-Roman erzählen. Natürlich werd ich nicht alles verraten, denn ein bißl geheimnisumrankt soll die Arbeit eines Autors schon bleiben 🙂 Diese kleine Blog-Serie soll in erster Linie über die einzelnen Arbeitsschritte, über Leid und Freud beim Schreiben informieren, über Hemmnisse und Hindernisse … Weiterlesen

Ein Jubiläum für Coco Zamis

Ein Jubiläum für Coco Zamis

Ich hab es schon das eine oder andere Mal gesagt, daß ich die Hexe Coco Zamis sehr, sehr gern hab. Ihre Abenteuer werden heutzutage im rührigen Zaubermond-Verlag (Link zum Verlag) in Buchform veröffentlicht. Erfunden wurde die Figur bereits im Jahr 1973, und zwar vom kongenialen Wiener Tandem Ernst Vlcek und Kurt Luif. Coco Zamis war ursprünglich … Weiterlesen

Interview mit … Dietmar Schmidt

Interview mit … Dietmar Schmidt

Dietmar war vor nunmehr drei Jahren bei einem meiner Schreibcamps zu Gast. Dietmar muß man einfach mögen. Er ist ein ungemein sympathischer Kerl, der so richtig auflebt, wenn es um seinen Beruf als Übersetzer und um seine große Liebe geht, das Schreiben. Dann kann er schon mal stundenlang begeistert über die Möglichkeiten eines HÜ-Schirms bei … Weiterlesen

Zu PERRY RHODAN 2913

Zu PERRY RHODAN 2913

Puha. Das war ein hartes Stück Arbeit, dieser Roman. Ich habe etwa eine Woche länger gebraucht als bei einem anderen Manuskript, ohne genau erklären zu können, woran es gelegen hat. Fakt ist, daß ich mich recht intensiv mit den Gegebenheiten an Bord eines Raumschiffs beschäftigen mußte. Zeitweise hatte ich am Rechner parallel zueinander zehn Datenblätter … Weiterlesen

Interview mit … Madeleine Puljic

Interview mit … Madeleine Puljic

Den Fans von PERRY RHODAN NEO ist der Name Madeleine Puljic bereits ein Begriff, auch und vor allem als Self-Publisherin hat sie sich ebenfalls einen ausgezeichneten Ruf  erarbeitet. Ich hatte die Gelegenheit, Madeleine bei meinen Schreibcamps kennen und schätzen zu lernen. Und natürlich war ich neugierig, was sie denn so zu ihren aktuellen Projekten und … Weiterlesen

Kurze Bestandsaufnahme

Ein Manuskript ist fertiggeschrieben, zigfach kontrolliert, auf Logikbrüche überprüft, endkorrigiert und abgeschickt. Weggeschickt hab ich den Roman um 4:20 in der Früh, nachdem ich knapp 18 Stunden daran gearbeitet hab, unterbrochen bloß von Nahrungsaufnahme (essen kann ich das nicht nennen), Tee aufsetzen und der einen oder anderen Pinkelpause. Der Tag davor ist ähnlich abgelaufen, bei … Weiterlesen

Das zweite Halbjahr 2017

Das zweite Halbjahr 2017

„Eins zwei drei, im Sauseschritt Läuft die Zeit; wir laufen mit.“     Und wusch, ist das erste Halbjahr schon fast wieder um. Zeit für mich, ein Stückchen nach vorne zu blicken und darüber zu plaudern, was ich in den nächsten Monaten so alles vorhabe. Ich hab in den letzten Jahren recht viel für PERRY RHODAN geschrieben. Hauptsächlich … Weiterlesen

I’m Forever Blowing Bubbles

I’m Forever Blowing Bubbles

Ich weiß, daß die Schnittmenge von PERRY RHODAN-Lesern und Fußball-Fans nicht sonderlich groß ist. Bei den PERRY-Autoren ist das doch ein bißl anders. Uwe Anton, Leo Lukas, Hartmut Kasper und ich finden immer wieder Themen zum Plaudern und zum Streiten, von den früheren Stammautoren waren Robert Feldhoff und Marc A. Herren besonders fußballaffin. Bei der Leipziger Buchmesse … Weiterlesen