Einige Worte zu … PERRY RHODAN 3055

Warnung: Hier wird ein wenig zum Roman gespoilert! Zuallererst ist da das Titelbild, für das ich mich ganz artig bei Dirk Schulz bedanken möchte. Ich finde es großartig. Als ich es bekommen habe, habe ich Teile der dazugehörigen Situation im Roman nochmals angepasst. Ich wollte, daß die Szene, die auf dem beeindruckenden Cover dargestellt wird,…

20 Jahre MADDRAX – Ein Essay

Im MADDRAX-Jubiläumsband 523 (veröffentlicht  zum 20. Geburtstag der Serie) ist ein sehr subjektiv gefärbter Text von mir abgedruckt worden. Wer die Gelegenheit verpasst hat, den Roman zu kaufen, kann diesen Text hier in voller Länge nachlesen. Ich plaudere über mein „schlampertes Verhältnis“ zur Serie und gehe ein wenig auf die Inhalte und die Abenteuer von…

Schreiben hinter Klostermauern. Ein Selbstversuch (Teil 2)

„(… oder wie prokrastiniere ich richtig …)“ So der Untertitel von Thomas Jantz‘ Gastbeitrag. Ich durfte Thomas im Herbst 2018 erstmals bei einem meiner Schreibcamp begrüßen. Ich habe ihn als besonders begeisterungsfähigen Autor kennengelernt, der viel Energie ins Schreiben investiert und in kurzer Zeit große Fortschritte gemacht hat. Aufgrund der Länge des Textes musste ich…

Schreiben hinter Klostermauern. Ein Selbstversuch (Teil 1)

„(… oder wie prokrastiniere ich richtig …)“ So der Untertitel von Thomas Jantz‘ Gastbeitrag. Ich durfte Thomas im Herbst 2018 erstmals bei einem meiner Schreibcamp begrüßen. Ich habe ihn als besonders begeisterungsfähigen Autor kennengelernt, der viel Energie ins Schreiben investiert und in kurzer Zeit große Fortschritte gemacht hat. Aufgrund der Länge des Textes musste ich…

Die Schreibcamps 2020: Frühjahr

Aus gegebenem Anlass möchte ich in den nächsten Tagen ein wenig über meine Schreibcamps plaudern. Es sind ingesamt drei, die ich 2020 anbiete. Ich beginne mit dem Frühjahrs-Schreibcamp, das vom 5. – 10 Mai läuft und bei dem ich Uschi Zietsch vulgo Susan Schwartz als Gastdozentin mit dabei habe. Das Frühjahrs-Schreibcamp ist wohl am nächsten…

Schwangerschaft und Schriftstellerei – Ein persönlicher Bericht

Marlene von Hagen kenne ich seit einigen Jahren. Sie war oft und gern gesehener Gast bei meinen Schreibcamps – und sie hat eine beachtliche Wandlung als Autorin durchgemacht. Ihr beim Rabenwald-Verlag erschienenes Buch Die Schicksalsknüpferin kann ich nur jedermann empfehlen, der sich für spannende, ungewöhnliche Fantasy interessiert. Außerdem habe ich gemeinsam mit ihr den PERRY…