Tagged with Photos

Tat-Orte, die Fünfte

Diesmal habe ich eine bunte Mischung an Bildern anzubieten. Ich habe eine Autorin von preisgekrönten Kurzgeschichten mit an Bord – Nina Horvath (mit Bierflasche am Tisch, jawoll!) -, einen der Macher von PROFESSOR ZAMORRA – Michael Breuer -, einer Heftserie, die eben die magische Zahl 1000 erreicht hat, und zwei Fantasy-Autoren, die in den letzten … Weiterlesen

Weitere Tat-Orte online!

In der Menüleiste rechts oben finden sich unter „Tat-Orte“ fünf Neuzugänge in meiner Liste zeigefreudiger Autoren: Alex Huiskes, Andrea Bottlinger, Birgit Ziebula vulgo Mia Zorn, Miriam Pharo und Sascha Vennemann haben keine Mühen gescheut und mir ihre Arbeitsplatzbilder nachgerade aufgedrängt.  Herzlichen Dank dafür! Schön übrigens, daß es diesmal einen Frauenüberhang gibt. Ein weiteres Special gilt … Weiterlesen

Wo sind die Tat-Orte?

Autoren schreiben übers pralle Leben – und sind manchmal doch einsame Menschen. Sie tauchen hinter ihren Bildschirmen ab und verlieren sich in fremden Welten, vergessen ihre Umgebung und werden im besten Fall Teil jener Geschichten, die sie erzählen. Doch was brauchen sie, um Tag für Tag diesen doch etwas merkwürdigen Arbeitsweg antreten zu können? In … Weiterlesen

Tat-Orte

Dem aufmerksamen Beobachter wird auffallen, daß es in meiner Menü-Leiste Zuwachs gibt.  Es handelt sich um die „Tat-Orte“. Es darf und soll noch eine Weile gerätselt werden, worum es da eigentlich geht. Schreibe ich Krimis, besuche ich Orte, an denen mysteriöse/grausliche Begebenheiten vermerkt wurden, persifliere ich in Zukunft diese erfolgreichste aller deutschsprachigen Krimi-Serien, betätige ich mich … Weiterlesen

Interview mit … Uschi Zietsch

Ich habe das folgende Interview mit Uschi während ihres Wien-Aufenthalts Mitte August geführt. Sie äußert sich ausführlich zu ihrem Verlag „Fabylon“, zu den beiden von ihr mitentworfenen Fantasy-Serien „Elfenzeit“ sowie „Schattenlord“ und, natürlich, zu PERRY RHODAN. Wer mehr über Uschi herausfinden möchte, findet hier die ideale Startseite, um ihre Universen zu erforschen: http://www.uschizietsch.de/ Die Photos weiter … Weiterlesen

Interview mit … Andreas Gruber

Das Interview findet am 4. Juli 2012 im Rahmen der Präsentation einer Anthologie des Falter-Verlags mit dem Titel „Tatort Prater“ statt, stilgerecht im Schanigarten eines Gasthauses nahe des Wiener Würstlpraters. Andreas ist in der Anthologie ebenfalls mit einer Kurzgeschichte vertreten. Er  ist so nett und nimmt sich nach seiner Lesung ausgiebig Zeit, mit mir zu plaudern; dementsprechend … Weiterlesen

Über den Dächern von Wien

Wenn ich auf dem Dach sitze und arbeite, bieten sich tolle Aussichten nach allen Himmelsrichtungen. Zumindest dann, wenn man wie ich so etwas wie Schönheit im städtischen Häusergewirr sieht und sich gerne in Detailanblicken verliert. Der beschriftete Betonklotz „Zerschmettert in Stücke (Im Frieden der Nacht)“ ist ein ehemaliger Schutzbunker, der aufgrund seiner Betonstärke niemals gesprengt … Weiterlesen