Interviewt!

Folgendes Kurz-Interview hat Madlen Bihr, Verlagsangestellte beim PERRY RHODAN-Verlag, für den PERRY RHODAN-Band 2944 mit mir geführt. Wer nicht die Gelegenheit hatte, es dort zu lesen – bittesehr. Madlen: Welches Buch hast du zuletzt gelesen? MMT: Ich lese immer zwei bis drei Dutzend Bücher gleichzeitig. Vermutlich sind es sogar mehr, seufz. Das letzte Buch, das ich…

Die PERRY-Autoren und das Jahr 2018 (Teil 2)

Weihnachten naht, ich lasse die Hektik so wenig wie möglich an mich heran und genieße stattdessen die Jahreszeit mit Schnee und klirrender Kälte. Ich mag Maronistände, große und glänzende Kinderaugen, die Vorfreude aufs Fest. Und natürlich frag ich mich, was 2018 bringen wird. Nun, ich habe meinen Kollegen bei PERRY RHODAN dieselbe Frage gestellt und…

Die PERRY-Autoren und das Jahr 2018 (Teil 1)

Weihnachten naht, ich lasse die Hektik so wenig wie möglich an mich heran und genieße stattdessen die Jahreszeit mit Schnee und klirrender Kälte. Ich mag Maronistände, große und glänzende Kinderaugen, die Vorfreude aufs Fest. Und natürlich frag ich mich, was 2018 bringen wird. Nun, ich habe meinen Kollegen bei PERRY RHODAN dieselbe Frage gestellt und…

Interview mit … Manfred Weinland

In wenigen Tagen erscheint die SF-Serie BAD EARTH in Form von E-Books. Damit hat eine neue Leser-Generation die Gelegenheit, die 45 Romane einer bunten, phantasievollen und spannenden Serie zu lesen,  die vor etwa 15 Jahre entstanden ist.  Ich habe Manfred Weinland, dem Erfinder von BAD EARTH, einige Fragen gestellt.  F: Manfred, die BAD EARTH-Heftromane erscheinen nunmehr…

Interview mit … Uwe Vöhl

Ich kenne Uwe seit etwa einem Jahrzehnt und arbeite speziell bei DAS HAUS ZAMIS oft und gerne mit ihm zusammen. Es war hoch an der Zeit, dass ich mal ein Interview mit ihm führte. F: Uwe, stell Dich bitte kurz vor. Wie bist Du zum Schriftsteller geworden, wie lange bist Du schon in der Branche?…

Interview mit … Dietmar Schmidt

Dietmar war vor nunmehr drei Jahren bei einem meiner Schreibcamps zu Gast. Dietmar muß man einfach mögen. Er ist ein ungemein sympathischer Kerl, der so richtig auflebt, wenn es um seinen Beruf als Übersetzer und um seine große Liebe geht, das Schreiben. Dann kann er schon mal stundenlang begeistert über die Möglichkeiten eines HÜ-Schirms bei…