Filed under Übers Schreiben

Von Krisen und so …

Es gibt Augenblicke im Leben, da meint man, ins Bodenlose zu stürzen. Aller Halt geht verloren, niemand kann einem helfen. Man ist ganz alleine. Der Tod eines nahen Menschen mag der Auslöser für eine derartige Krise sein. Oder die Kündigung, nachdem man jahrelang alles für die Firma gegeben hat. Eine Trennung. Eine unerfüllte Liebe … Nein danke – … Weiterlesen

Interview mit … Verena Themsen

Interview mit … Verena Themsen

Noch nie war der Frauenanteil im PERRY RHODAN-Team so hoch wie derzeit. Ich halte das für sehr bereichernd für die Serie – und auch für uns als Team. Verena Themsen hatte die ehrenvolle Aufgabe, den Jubiläumsband 2900 zu schreiben. Zu diesem Anlaß hab ich ihr einige Fragen gestellt. Michael Marcus Thurner: Verena, erst einmal Gratulation dazu, … Weiterlesen

Zu PERRY RHODAN 2901

Zu PERRY RHODAN 2901

Wie immer schreibe ich zum Erscheinungstermin eines Romans von mir einige Gedanken nieder. Was hat mich während des Schreibens bewegt, welche Themen haben mich besonders interessiert, gibt es Hintergründe zu erklären? Heute bleibe ich allerdings ein wenig allgemein. Schließlich geht es um den Beginn eines neuen Handlungsabschnitts in der PERRY RHODAN-Saga. Was müssen die Romane zu Beginn eines neuen … Weiterlesen

Die Feedback-Qualen

Ich habe schon öfter mal drauf hingewiesen, daß die Veröffentlichung eines Buchs (oder eines Heftromans) eine Gemeinschaftsarbeit ist. Der Autor steht dabei im Mittelpunkt, er liefert die Ingredienzien: die Ideen und den Text. Und er hat dabei gefälligst das Beste zu geben, will er Erfolg haben. Doch er muß sich auch darauf einlassen, daß sich … Weiterlesen

Die Kraft der Emotionen

Seit einigen Tagen geht’s mir emotional so richtig schlecht. Warum das so ist, ist völlig irrelevant. Menschen sind nun mal nicht immer gleich gut drauf. Aufs und Abs kennzeichnen unser Leben und machen uns zu dem, was wir sind. Der Autor in mir empfindet in Phasen, in denen ich emotional belastet bin, allerdings große Freude. Denn aus … Weiterlesen

Zu PERRY RHODAN 2894

Zu PERRY RHODAN 2894

Es ist mir ja fast unangenehm, daß die PERRY-Leser in den nächsten drei Wochen jeweils einen Roman von mir zu lesen bekommen. Fast. Den Anfang macht der Erstauflage-Roman mit der Nummer 2894, in sieben Tagen folgt NEO Band 141 und in der Woche darauf Erstauflage-Roman 2896. Aber ich kann nix dafür, ehrlich. Ich mußte mit … Weiterlesen

Zu PERRY RHODAN NEO 141

Zu PERRY RHODAN NEO 141

Es ist lange, lange her, daß ich einen PERRY RHODAN NEO geschrieben hab. Fast vier Jahre. Und daß ich zur Serie zurückgekehrt bin, hat zwei Gründe. Der erste ist ganz profan: Ich hatte Platz und Zeit zwischen zwei Abgabeterminen, und deshalb frug ich Mitte letzten Jahres bei Rüdiger Schäfer an, ob er sich vorstellen könnte, mich … Weiterlesen

Die Entkoppelung – und warum ich nach Scheibenwischern suche

Es gibt da ein Problem unserer Zeit, das leider, leider auf meine Schreibarbeit überschlägt. Dieses Problem nenne ich mal die Entkoppelung. Ich meine damit ein fortschreitendes Nichtverstehen der Dinge, mit denen wir uns umgeben. Um diese Entkoppelung anhand einiger Beispiele zu erklären:  Viele technische Probleme an einem Auto konnten wir vor einigen Jahrzehnten noch selbst beseitigen. Geht heute nicht mehr, das elektronische Management erlaubt nur noch … Weiterlesen

Der Beginn

Gestern noch hab ich gegrübelt, wo ich Wolfgang Oberleithner kennengelernt hab (auf dessen erstes eigenes eBook Bartek ich hier gerne nochmals hinweise: Bartek bei amazon). Wolfgang hat mir daraufhin ein Photo zugeschickt, das auf dem Außengelände des steirischen Retzhof aufgenommen wurde. Das Bildungshaus Schloß Retzhof ist ein Kultur- und Veranstaltungszentrum, in dem ich im Frühjahr 2002 ein Schreibseminar gebucht hatte. Veranstalter waren … Weiterlesen

Bartek

Bartek

Wieder etwas, worüber ich mich sehr freue: Einer meiner gelehrigen Schreibcamp-Schüler hat es grad noch rechtzeitig vorm Jahreswechsel geschafft, den ersten Band seiner Fantasy-Serie fertigzustellen und zum Verkauf anzubieten. Bartek – Von Menschen, Dämonen und Drachen ist erschienen, verfaßt von Wolfgang Oberleithner. Ich kenne Wolfgang schon seit einer Weile. Ort und Zeit der ersten Begegnung wüßte … Weiterlesen