Einige Worte zu … WEGA 11

am

Ehrlich gesagt, möchte ich über diesen Text gar nicht so viel schreiben. Vieles, was ich sagen wollte, würde die Spannung aus den letzten beiden Romanen rausnehmen. Verzeiht mir also, wenn ich in diesem Text sehr, sehr allgemein und kurz bleibe.

Der vorletzte Band der WEGA-Staffel fasst die meisten Fäden zusammen, die ich in den vorhergehenden Romanen ausgelegt habe. Ich selbst war bei der Arbeit am Expo zu Band 11 ziemlich verblüfft, wie stark die Romane 4, 7 und 10 in die Handlung von Ben Calvin Harys Roman hineinspielen würden. Das war nicht so geplant gewesen – aber es hatte sich einfach so ergeben und besser angefühlt als meine ursprünglichen Vorhaben. Ich schmeiße bedenkenlos Pläne über den Haufen, wenn mir neue/andere/bessere Lösungen einfallen. So auch hier.

Also habe ich mich in fast der Hälfte des Expos zu Band 11 um die Aufarbeitung der Tramp-Ebene gekümmert und eine Lebensgeschichte konstruiert, die ich für den abschließenden Roman 12 benötigte.

Auch Gillian Wetherby sollte einen Einsatz in Band 11 bekommen. Die junge, uralte Soldatin sollte noch einmal zeigen, was alles so in ihr steckt. Schließlich war sie für mich eine der wichtigsten Darstellerinnen der WEGA-Staffel. Ich wollte sie mit ihren Ecken und Kanten, mit ihrer unkonventionellen Art, mit ihrem lebhaften Wesen dargestellt haben. Rhodan sollte dabei eher in den Hintergrund rücken und die Rolle des Strategen einnehmen. Er wird in Band 12 dann eh wieder Gelegenheit haben, sich persönlich ins Getümmel zu stürzen.

So. Mehr verrate ich diesmal nicht. Ich bin schon sehr gespannt, wie Ben Calvin Harys Roman ankommt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s