Frühjahrscamp ausgebucht

Für Andreas Gruber und mich erfreulich, für mögliche weitere Interessenten nicht so sehr: Das Frühjahrscamp vom 26. – 30. April ist ausgebucht. Weitere Anmelder landen auf einer Warteliste. Erfahrungsgemäß passiert es ja immer wieder, daß Teilnehmer kurzfristig absagen müssen, und dann rutschen eine oder mehrere Glückliche noch ins Teilnehmerfeld mit rein.
Andreas und ich wenden uns diesmal an Fortgeschrittene. An Schreibinteressierte, die bereits veröffentlicht haben und sich nunmehr intensiv mit Detaillösungen beim Schreiben beschäftigen möchten, die individuelle Probleme behandelt sehen möchten. Im Prinzip machen Andreas und ich dasselbe wie Trainer, die in Zusammenarbeit mit talentierten 100-Meter-Läufern noch eine Zehntel- oder gar nur Hundertstelsekunde rauskitzeln möchten. Die Grundgeschwindigkeit ist da und die Technik des Läufers bereits gut. Aber wir wollen aus dem „gut“ ein „ausgezeichnet“ machen.

Diesmal gehen übrigens Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und aus Österreich an den Start. Ungefähr die Hälfte der Leute sind Wiederholungstäter und waren bereits einmal bei einem Schreibcamp. Auch geschlechterspezifisch sieht es ziemlich ausgeglichen aus. Es wird also eine sehr bunte, gut gemischte Gruppe geben – und ich freu mich wie narrisch auf diesen Schreibcamp-Wahnsinn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s