Lesung bei der „Vindragona“

Die Buchhandlung Morawa ist wohl eine der besten Adressen, wenn’s um Buch geht und man zufällig Wiener ist. Der Laden durchmißt einen ganzen Häuserblock, es gibt eine sehr gut sortierte Kinderbuch-Abteilung, eine höchst gefällige Comic-Ecke, viel Platz für Fachliteratur, für Fantasy und Science Fiction – kurzum: Wenn man in der Nähe der Stephanskirche ist und sich für Bücher interessiert, könnte man mal vorbeischauen.
Weitere gute Tips sind übrigens die Buchhandlung Frick am Graben und die Buchhandlung Kuppitsch nahe dem Schottentor – und damit hab ich die drei großen Läden aufgezählt, die gemeinsam zum zweiten Mal die Vindragona veranstalten. Fantasy-Tage, zu denen deutschsprachige Autoren, Lektoren und Agenten eingeladen werden. Heuer dauert die Veranstaltung drei Tage, heuer hat man mit Patrick Rothfuss und Jonathan Stroud auch zwei internationale Schwergewichte aus der Branche eingeladen. Umso glücklicher war ich, daß ich mit der Premierenlesung meines Buchs Der unrechte Wanderer einen Platz gefunden habe. so, wie letztes Jahr mit dem Gottbettler (damals allerdings in der Buchhandlung Frick am Graben).

Es hätten diesmal etwas mehr Leute kommen können, das hatte gewiß mit einer Parallelveranstaltung zu tun, die mir einige Gäste „gestohlen“ hat. Aber ich denke, daß meine Zuhörer Gefallen an der Lesung fanden – und mir hat’s Spaß gemacht, ein wenig über meine Helden Pirmen Courtix und Amelia Dusong zu erzählen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s