Lesung bei der „Vindragona“

Ich trete nur selten bei Lesungen auf, das ist nicht ganz soo meine Sache. Aber letzte Woche war es wieder mal so weit.

Einige Wiener Innenstadt-Buchhändler hatten die „Vindragona“ (www.vindragona.at) ins Leben gerufen, eine Fantasy-Veranstaltung, bei der referiert, gelesen und gezeichnet wurde.

Gäste aus Deutschland waren unter anderem Wolfgang Hohlbein, Bernhard Hennen, Christoph Hardebusch oder Michael Peinkofer. Ob man nun Fan klassischer High Fantasy war oder es mal romantischer, düsterer, schmutziger haben wollte – als Zuhörer und Zuseher kam man garantiert auf seine Kosten.

Ich durfte in der Buchhandlung Frick am Graben aus „Der Gottbettler“ lesen, zu einem Nachmittagstermin und in einem sehr angenehmen Ambiente. Die Plätze waren gut belegt – und das Publikum bereit, mir tief in das doch recht ungewöhnliche Reich des Gottbettlers zu folgen. Ich bekam auch ausgezeichnete Unterstützung von ganz oben: Als ich über schlechtes Wetter vorlas, das die Helden meiner Geschichte begleitete, begann es prompt über der Wiener Innenstadt zu donnern und gleich darauf zu regnen. Wer auch immer dafür verantwortlich zeichnete: danke!

Jedenfalls hat’s mir riesig Spaß gemacht. Ich freu mich drüber, daß bereits an eine Fortsetzung 2015 gedacht wird. Und daß ich für diese zweite „Vindragona“ schon eine Einladung erhalten habe.

 

Die Photos sind Copyright Marlene von Hagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s